13 –b- Bescheinigungen vom Finanzamt sind nur befristet

Unternehmer aus den Branchen Bau- und Reinigungsleistung müssen beim Finanzamt eine Bescheinigung beantragen, die Sie als „13 b- fähige“ Unternehmer identifiziert. Unter Vorlage dieser Bescheinigung dürfen an diese Unternehmen Leistende ohne Ausweis von Umsatzsteuer abrechnen. Dies gilt natürlich nur für Bau oder Reinigungsleistungen, nicht aber für reine Materiallieferungen. „Mischrechnungen“ fallen auch unter § 13 b UStG, wenn das gelieferte Material verbaut wird.

Berechtigt zum Erhalt der Bescheinigung sind die Unternehmen, die mindestens 10 % Ihrer Umsätze im Bereich Bau oder Reinigung erzielen.

Zu beachten ist, dass die Bescheinigungen zeitlich befristet sind und deshalb rechtzeitig eine Verlängerung beantragt werden muss.

Zurück